Poppi du musstest ins Hirseland

  • Heute musstest du lieber Poppi (Freund und Lebenspartner von Pixel) deine Reise ins Hirseland antreten. Du kamst mit Pixel zusammen als einer von 3 Vögeln aus dem Tierschutzverein zu uns mit 4,5 Jahren vor fast genau 5 Jahren. Ihr wart unzertrennliche Freunde, der größte mit einem großen Herz und habt unser Herz sehr lange erweichen können mit euren Schmuse Ritualen. Als ich heute bemerkte, dass es dir nicht sonderlich gutging, war es auch schon zu spät. Wir konnten dir nur noch Schmerzmittel geben und feststellen, dass du einen offenen Bauchdeckenbruch durch ein Lipom hattest. Das war wahrscheinlich schmerzhaft und es ist uns auch nicht früher so richtig aufgefallen, dass du uns verlassen wolltest. Ob jetzt dein Freund Pixel mit dem Verlust klarkommt, werden wir sehen. Zumal der Pixel auch schon so alt ist und auf einem Auge blind. Wir werden dir einen besonderen Platz neben der Paula im Garten morgen geben, und hoffen den Platz daneben nicht so schnell zu füllen. ;( ;( ;(

    Im Schmusen waren die Beiden immer sehr lange und intensiv dabei. :troest2: :abschied:

    Wir beide Federlose vermissen dich sehr. :blumen:

  • Was für ein Verlust! Unser herzliches Beileid ;( :weinen:

    Gruß und schönen Tag wünschen Monika und Manfred mit Freddie, Johnny, Lenny, Susi und Benny :wink::welli:


    Unvergessen: Bubi, Hansi, Purzel, Stupsi, Flory, Speedy, Sweetie, Ricky, Tobi, Fifi, Timmi, Rocky, Leo, Tommi, Jimi, Strolchi, Angelo, Charlie, Sammy und Sunny

    • Offizieller Beitrag

    Es tut mir leid, dass euer geliebter Wellensittich Poppi von euch gegangen ist, und möchte euch mein tiefstes Beileid aussprechen. Es ist immer schwer, Abschied von einem treuen Freund zu nehmen.

    Die Erinnerungen an die gemeinsame Zeit und die Liebe, die ihr geteilt habt, werden für immer in eurem Herzen bleiben.

  • Es ist jetzt vielleicht ein schwacher Trost, wenn ich schreibe, dass Euer Poppi von allen, vor allem von Pixel und Euch Federlosen, sehr geliebt wurde. Poppi hat über die Jahre bei Euch Freude gehabt und war sozial und liebenswert. Ich weiß, wie weh es tut, wenn ein so toller tierischer Freund für immer geht :weinen: :weinen: und hoffe, dass die anderen Wellis Euch ein wenig ablenken werden. Vor allem wünsche ich dem halbblinden Pixel, dass er einen neuen treuen Freund im Schwarm findet, der ihm beisteht. :troest:

  • Danke für eure Anteilnahme, Popcorn war ein sehr lieber Zuhörer und Pixel ein liebevoller Partner. Es hatte sich schon der Smartie angeboten, ihn zu trösten. :knutsch: :daumen: Wir haben davon zwar nur am Rande etwas mitbekommen, jedoch sind wir zuversichtlich, dass sie den Pixelchen gut betreuen und auch trösten. :troest2: Er futtert und ist nicht so sehr am Trauern. Wir haben den Poppi in den Garten begraben neben der Paula und für Pixel auch ein wenig Platz gelassen, den er hoffentlich nicht so schnell benötigt. :daumendrück:

  • Dieses Thema enthält 5 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!