Wühlkiste für Wellensittiche

Warum eine Wühlkiste?

Eine Wühliste macht den Vögeln Spaß und bietet Beschäftigung. Man kann darin Futter verstecken oder was zum Schreddern anbieten. Es macht auch dem Halter Spaß, dabei zuzuschauen, wie die Vögel scharren, nagen, Gegenstände hin- und her bewegen oder um sich werfen.

Welche Art "Kiste" oder Behälter kann man dafür nehmen?

Das ist unterschiedlich. Manche nehmen eine große flache Frischhaltedose, wichtig ist, dass solche Dosen für Lebensmittel geeignet sind.

Einige Halter haben Blumen-Untersetzer eventuell aus Ton, flache Auflaufformen aus Keramik oder Porzellan, oder spezielle Konstruktionen aus Holz genommen, die man in manchen Onlineshops kaufen kann. Wer einigermaßen handwerklich geschickt ist, fertigt sich eine flache Holzkiste mit kleinem Rand selbst an.


Was kommt in so eine Wühlkiste hinein?

Eigentlich alles, was Spaß macht. Hier einige "Zutaten" für die Zusammenstellung:

  • Sand
  • Nudeln (roh)
  • Holzspielzeug
  • Wäscheklammern
  • Paierrollen Schnipsel
  • Kräuter
  • Ringelblumenblüten, Hopfenblüten, Tagetesblüten
  • Knabberhölzer aus Haselnuss
  • Korkstückchen
  • kleine Weidenbälle zum Zernagen
  • zwischendrin was zum Naschen wie Kolbenhirse, getrocknete Kräuter...


Wo bietet man so eine Wühlkiste an?

Wer eine große Voliere oder einen großen Käfig hat, kann diese während des Freiflugs auf das Dach der Voliere oder des Käfigs stellen. Auch ein fester Standort im Freiflugzimmer ist möglich. Selten wird eine solche Wühlkiste im Käfig selber angeboten, da diese dort schlechter zu reinigen und der Inhalt auszutauschen ist.


Wie gewöhne ich meine Wellensittiche an eine Wühlkiste?

Ist manchmal gar nicht so einfach, da hat man liebevoll eine Wühlkiste gefüllt und irgendwo hin gestellt und die Wellis ignorieren das Teil einfach. Man muss diese Wühlkiste für Wellensittiche attraktiv machen, am besten funktioniert das mit Kolbenhirse. Anfangs kann man die Hirse gut sichtbar in die Schale legen, zuerst am Rand, dann mittendrin. So lockt man die Wellis in die Kiste. Später kann man auch kleine Stückchen der Hirse verstecken, so dass sie danach suchen müssen.


Hallo! Fotos von Wühlkisten für diesen Artikel gesucht! Melde dich per PN bei mir!