Das Vertrauen gewinnen

Zähmen hat nichts mit Dressieren zu tun! Ausführlicher Artikel zum Zähmen zu finden auf der angegliederten Info-Seite: Zähmen oder das Vertrauen gewinnen


Das Zähmen

Mit den Zähmungsversuchen kann man anfangen, sobald sich die Wellensittiche an ihr neues Zuhause gewöhnt haben, meist nach 2 bis 3 Tagen. Am besten ist es, wenn man mit dem Training abends anfängt, da die Vögel dann ruhiger und aufmerksamer sind. Dann kann man sich mit der Hand dem Welli ganz ruhig und sehr langsam nähern. Unterstützen sollte man dies, indem man leise mit dem Welli spricht. Sobald der Welli aber Zeichen von Angst zeigt, sollte man die Hand wieder langsam zurückziehen, und die Übung zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen.


Wie lange es dauert und ob es überhaupt gelingt, das Vertrauen der Wellis zu gewinnen, hängt einerseits vom Alter, Vorerfahrungen und Charakter des Tieres, andererseits von der Geduld des Menschen ab.


Wichtig bei der Zähmung ist auch, dass man als Wellensittichhalter am Ball bleibt. Es bringt mehr, mehrmals am Tag kurz zu üben, als nur einmal täglich länger. Man sollte auch nicht aufgeben, wenn es länger dauert, bis der Welli sich zum ersten Mal in die Nähe der Hand traut.


Bei mehreren Wellis beginnt man am besten mit dem mutigsten. Der oder die Partner machen es dann früher oder später nach.

Eine gute Hilfe bei den Zähmungsversuchen ist Kolbenhirse. Die meisten Wellensittiche mögen sie besonders gerne und lassen sich damit anlocken. Vorheriger Futterentzug sollte aber nicht die Methode der Wahl sein.


Vorteile der Zähmung

Zahme Wellensittiche lassen sich meist schneller zurück in den Käfig bringen, wenn man sie aus irgendeinem Grund rasch hinein setzen muss. Auch der Transport zum TA oder eine medizinische Behandlung ist dadurch oft einfacher.


Nachteile der Zähmung

Die Unfallgefahr für einen zahmen Welli ist höher und man muss als Halter um so mehr darauf achten, dass alle Gefahrenquellen beseitigt sind. Sehr zahme Wellensittiche fliegen ihrem Menschen gerne hinter her und auch da muss man beim Verlassen der Wohnung besonders aufpassen.


Nachwort

Auch nicht zahme Wellensittiche bereiten sehr viel Freude, wenn man sie einfach nur beobachtet. Und auch wenn man sich zunächst einen Welli geholt hat, um diesen zutraulich zu bekommen und es nicht klappt, so sollte man dennoch einen Partner für den Welli holen.


Es gibt auch einzeln gehaltene Wellensittiche die trotz aller Bemühungen nicht zahm werden, und es gibt in Gruppen gehaltene Wellis, in denen alle recht zutraulich sind.



PS. Kopieren u. Publizieren des Text- u. Bildmaterials auf fremden Seiten ist nicht erlaubt. Das Verlinken des Artikels ist erlaubt.