Für Wellensittiche ungeeignete Frischkost

Ausführlicher Artikel zu finden unter: https://www.sittiche.de/ernaehrung9.htm

Für Wellensittiche & Nymphensittiche unbedingt verboten:

Auberginen
Avocados

Bananen

Bohnen, vor allem keine getrockneten und keine rohen

Datteln

Hülsenfrüchte

rohe Kartoffeln

Maracuja

Passionsfrucht

Pflaumen

Pilze

Rettich

Rhabarber

Spargel

unter Haltern umstritten: Tomaten (ansonsten nur die reife rote Frucht)

gefährlich: Tomatenblätter und grüne Stellen!


Sämtliche Zitrusfrüchte wie:
Zitronen

Apfelsinen

(zwar nicht giftig, aber stark säurehaltig)

Kohlsorten wie:
Rosenkohl
Rotkohl
Wirsing
Weißkohl

(zwar nicht giftig, aber stark blähend)


Sämtliche Obstkerne wie:

Apfelkerne

Birnenkerne

(blausäure-haltig)


Sämtliche Zwiebelgewächse wie:
Zwiebeln

Porree

unter Haltern umstritten: Schnittlauch, Bärlauch, Knoblauch

Diese Nahrungsmittel tauchen in sogenannten Futterlisten immer wieder auf, haben aber. da eigentlich nichts zu suchen.

(alles schwefelhaltig, allicinhaltig = schleimhautreizend, kann in hohen Dosen zur Anämie (Blutarmut) führen und wer weiß schon, ab wann eine Dosis für den kleinen Welli zu hoch ist!)



Informative Infos - Vorsicht geboten ist bei:


Frischkost mit hohem Oxalsäure-Gehalt entweder ganz meiden oder nur selten verfüttern:

Blattspinat

Chicoree

Mangold

Rote Bete

Oxalsäure hat Einfluss auf den Kalzium-Haushalt des Körpers und ein Zuviel stört den Kalzium-Haushalt massiv und kann zu Nierenerkrankungen führen.


Folgende exotischen Obstsorten können zu Verdauungsstörungen führen:

Ananas

Papaya

Granatapfel

Guaven

Physylis

Kumquat

Litchi

Mangos



Bei solaninhaltigen Sorten ist immer Vorsicht geboten, hier sind oft gewisse Teile der Pflanze giftig oder gewisse Zustände unverträglich, zu diesen Sorten gehören:

Kartoffeln - Blätter, Triebe, Schalen und im rohen Zustand verboten!

Auberginen - sind sehr solaninhaltig, deshalb verboten!

Tomaten - Blätter, grüne Stellen, Kerne sind verboten!



Steinobst wie Kirschen, Pflaumen, Pfirsiche, Nektarinen, Mirabellen etc., die Kerne enthalten Blausäure, deshalb sollte das Fruchtfleisch rund um den Kern nicht angeboten werden. Auch wegen des hohen Zuckergehalts ungeeignet. In Verbindung mit Wasser kann es zu Blähungen oder Durchfall führen.


Zitrusfrüchte und diverse andere Obstsorten wie Kiwis enthalten Fruchtsäuren, die für Wellensittiche unverträglich sind, sie können die Darmwände angreifen.


Einige Obst- und Gemüsesorten enthalten zu viel Gerbsäure, dazu gehören frische Datteln sowie die Schalen von Weintrauben. Bei getrockneten Früchten ist Vorsicht geboten, da sie sehr zuckerhaltig und oft geschwefelt sind.





Die Frage ist: Warum sollten Wellensittiche überhaupt Obst- und Gemüsesorten fressen, die eigentlich für uns Menschen gedacht sind? Wellensittiche sind und bleiben Samenfresser, nur das liegt in ihrer Natur. Für Wellensittich-Halter, die meinen, ihren Wellis auch was "anderes" bieten zu müssen, gibt es diese Listen im Internet. Aber wichtig ist auch zu wissen, was sie auf keinen Fall fressen dürfen.


PS. Kopieren u. Publizieren des Text- u. Bildmaterials auf fremden Seiten ist nicht erlaubt. Das Verlinken des Artikels ist erlaubt.