Opa Robby - der Boss

Robby wurde 13 Jahre und 4 Monate alt. Wellis kamen und gingen, Robby hat sämtliche Wellis überlebt. Er hat leider auch zwei Partnerinnen verloren und mehrere Freunde und er weiß, dass er getrauert hat. Als sein letzter Freund, der Lenny, gegangen ist, baute er ganz schnell ab. Ich musste ihn leider einschläfern lassen, weil er an seinen Füßchen gelbe Knoten bekam, ich denke mal, dass seine Nieren so langsam versagten. Er konnte zum Schluss nur noch bäuchlings auf ein gepolstertes Sitzbrettchen sitzen und seine Beine nicht mehr benutzen. Ich ließ ihn dann einschläfern, bevor er an einen multiplen Organversagen verstorben wäre.


Robby war der geborene Boss, jeder mochte ihn, jeder wollte mit ihm befreundet sein, egal wer. Aber Robby nahm auch fast jeden Neuzugang unter seine Fittiche oder er schüchterte sie ein, wenn er Konkurrenz witterte. Er war auch ein kleiner Schauspieler und ein Kämpfer. Ein Super-Welli!


Dieses Foto habe ich auch auf Instagram gepostet. Wenn ihr mir dort folgen möchtet:

https://www.instagram.com/wellensittichnet/

Kommentare 1

  • Fast 13 1/2 Jahre sind ein stolzes Alter, für einen Welli schon fast ein biblisches Alter. In so langer Zeit erlebt man auch einiges gemeinsam, was noch mehr verbindet. Ich würde mir wünschen, dass meine Beiden auch nur annähernd so alt werden.