Ist das eine Krankheit?

Die aktuelle Umfrage für alle zum Mitmachen/Diskutieren: Wieviel Freiflug bekommen deine Vögel?
  • Ja, das mit den Gebühren beim Tierarzt ist nur beim jeweiligen Tierarzt zu erfahren. Es gibt da eine Gebührenordnung. Für Vögel ist es jedoch nicht so teuer z.B.: für eine Kropfspühlung wirst du nicht so viel bezahlen müssen. Such e dir mal erst einen heraus und frage mal nach einem Eingangscheck. Den sollte man schon machen, wenn man den Vogel gerade bekommt.

    wenn man Tiere hat, muss man auch damit rechnen, dass sie mal zum Tierarzt bringen muss. Sowie ihnen auch mal eventuell Medikamente in den Schnabel geben muss......... :lesen: Da gibt es Anleitungen bei einigen Foren wird das auch schon mal beschrieben, wie man einen Vogel mit dem Fixiergriff hält und ihnen etwas in den Schnabel gibt. Eine gute Seite ist birds-online.de . Da steht auch viel über Vögel und Erkrankungen drin. :blumen::wiederbelebung:

  • Ja es passt schon natürlich muss man damit rechnen ich hab nur gefragt was es in etwa kostet weil ich keine Ahnung habe 200 300 euro? Ich werde mal morgen gleich anrufen hab schon genug Geld für ein tierarzt nur das ich es in etwa wisse. Es geht ihr gut hat es auch nicht mehr gemacht aber werd mit ihr trotzdem zum Tierarzt fahren . Aber danke

  • Also das mit den Kosten ist immer ganz individuell. wenn du am Wochenende (Notdienst)hin musst wegen einer Legenot z.B.: kannst du mal locker 400-500 € bezahlen, ohne die Gewissheit zu haben, ob der Vogel überlebt. Bei einer Laboruntersuchung haben wir auch nur 20 €. Für die bakteriologische Untersuchung auf Macrohabdiose(Megas) bezahlst du auch nur ca. 20 €. Antibiotikabestimmung ist mit Abstrich auch nicht so teuer, liegt so bei ca. 15 €. sobald du aber eine OP bezahlen musst, mit Narkose musst du mit größeren Beträgen rechnen. wenn da z. B. ein Welli was verschluckt oder etwa eine Flügelluxation mit Fixierung so sind die Kosten mehr bei der nach Versorgung. Da kann sich so etwas auch schon mal in den 100 € Bereich gehen. dann sind da aber mehrere Behandlungen drin. So, das sind viele Preise, die kannst du dir mit einem Sparschwein doch wohl erlauben. Wir haben 10 Vögel und haben in manchen Jahren mal ca. 100 € zusammen und dann wieder haben wir Vögel (aus dem Tierschutz) mit einer Operation und mehreren Röntgen(ca. 50-60 €). Da kommen wir auch schon mal auf 1500 € im Jahr wohlgemerkt. :nicken::kopfkratz::nicken:

  • Danke ja das glaube ich dir mit 10 vögel kann das alles sehr teuer werden. Ich werde mal morgen anrufen bin mal gespannt aber sie hat nichts mehr ist echt komisch . Ich habe schon was auf die Seite getan und schau auf das Wohlbefinden von meinem vögel🥰 hoffe das nichts schlimmes ist.

  • Ich drücke dir mal alle Daumen und Krallen, dass es nichts Schlimmes ist. :troest2: Schaue nur, dass es ein vogelkundiger Tierarzt ist. der macht bestimmt einen Kropfabstrich und schaut, ob deine Maus nicht eine Entzündung hat. Berichte mal! :thumbup:

  • Hallo ich war heute mit meinem ciko beim Tierarzt leider war die vogelkundige Tierärztin im urlaub kommt erst am Freitag sie hat ihn angeschaut und habe das video gezeigt sie hat ein Abstrich genommen und hat Antibiotikum gegeben ich muss es 10 Tage geben und vitamine sie hat gemeint wenn ciko nochmal schwer mit dem Atmung zu tun hat soll ich am freitag kommen . Bin mal gespannt ciko hat es auch nicht mehr gemacht aber leichtes schwanzwippen und kurz atemgeräusch da hatte ich schon Panik aber sie frisst trinkt keine aufpulsterung Gottseidank Gewicht von ihr 40 gr hatte sie auch vor 2 Wochen auch sie meinte das ist mal gut das sie nicht abgenommen hat . Sie sind die einzige prazix wo vogelkundig ist und ist auch nur eine halbe Stunde mit Auto erreichbar. Ich wollte nur Bescheid geben

  • Hallo ich war heute mit meinem ciko beim Tierarzt leider war die vogelkundige Tierärztin im urlaub kommt erst am Freitag sie hat ihn angeschaut und habe das video gezeigt sie hat ein Abstrich genommen und hat Antibiotikum gegeben ich muss es 10 Tage geben und vitamine sie hat gemeint wenn ciko nochmal schwer mit dem Atmung zu tun hat soll ich am freitag kommen . Bin mal gespannt ciko hat es auch nicht mehr gemacht aber leichtes schwanzwippen und kurz atemgeräusch da hatte ich schon Panik aber sie frisst trinkt keine aufpulsterung Gottseidank Gewicht von ihr 40 gr hatte sie auch vor 2 Wochen auch sie meinte das ist mal gut das sie nicht abgenommen hat . Sie sind die einzige prazix wo vogelkundig ist und ist auch nur eine halbe Stunde mit Auto erreichbar. Ich wollte nur Bescheid geben

    Danke dir für die Rückmeldung. Du kannst ja mal am Freitag die TÄ anrufen und fragen wie das Ergebnis von dem Abstrich war und ob es das richtige AB ist. Manchmal sind die Ergebnisse entscheidend. Ich drücke deiner kleinen mal die Daumen :daumendrück::daumendrück:

  • Ja werd ich machen danke aber nach der AB Gabe hat er immer die Augen zu gemacht und hat irgendiwie nach Luft geschnabt ohne aufpulsterung ist das normal? Und mein blauer ich hab auch eh schon paar mal gefragt aber der schnabel blättert immer mehr ab ist das normal?

  • das mit dem Augen zu machen ist nicht so schlimm. Jedoch solltest du ihn beobachten, die Medikation immer von der linken Seite in den Schnabel zu geben(vom Vogel aus)geben, und warten bis er es geschluckt hat. wir geben immer noch zu dem Antibiotikum etwas Fencheltee, mit dabei 1:10 verdünnt. Oder die Probiotischen Bakterien (das sind Bifidus Kulturen)das ist gut bei Vögeln während und 2 Wochen nach der AB Behandlung über das Futter.

    Hattest du den anderen Vogel auch mit beim TA. Er hat vielleicht auch Mangelerscheinungen. Es fehlt ihm etwas im Futter oder es sind nur Wachstums schichten im Horn. wir geben ihnen schon mal Körner, die mit Vit. A-D-E eingesprüht werden. Frage mal den TA zu dem du auch eventuell Morgen gehst. Ich würde ihn auch mal mitnehmen. :nicken::kopfkratz:

  • Hallo leider konnte ich erst jetz schreiben da alle bei uns krank sind. Ich habe mir der Ärztin telefoniert sie hat gesagt das nichts dabei rausgekommen ist ich soll AB weiter verabreichen. Ich habe es auch so gemacht wie du es mir gesagt hast und das ging prima. Leider durfte ich nicht in die praxis da ein corona Fall war jetzt nießt ciko gar nicht mehr aber in der Nacht habe ich bemerkt das er beim Atmen quitscht für 3 min dann nicht mehr leichtes schwanzwippen ist noch da . Sie schläft auch mehr aber frisst fliegt normal ist auch beim schlafen nicht aufgepulstert. Der blaue welli ist in der mauser und hat letztes Mal schwanzfedern verloren und heute hab ich bemerkt das er schwungfedern auch eine verloren hat ist das normal aber er kann fliegen ohne Probleme?

  • Hallo, das mit eurer Krankheit, - wünsche gute Genesung. Das mit der Mauser haben wir auch schon mal, da sind manche immer ganz schön geschafft. sie bekommen auch dann schon mal Infekte. Wir geben ihnen immer ein homöopathisches Mittel als Mauserhilfe zur Unterstützung. von Supracell da kannst du nichts falsch machen sie brauchen dann Kieselsäure das ist auch in Salatgurke drin und sie wissen das auch, was sie benötigen, instinktiv futtern sie dann alle an der gurke die sie bei uns dann sehr häufig bekommen in schlimmen Zeiten sogar jeden Tag. :nicken:

  • Mauser ist nicht ohne. Das habe ich auch im Moment. Unser Percy hat am linken Flügel sogar alle Schwungfedern abgeworfen und kann jetzt nicht richtig fliegen. Das ganz ist ihm unangenehm denn er stellt sein Flügelchen dann immer ganz kläglich ab und fummelt daran herum. Sonst geht es ihm aber gut. Zum Glück haben wir ihn schon so zahm, dass er nach einem Absturz bereitwillig auf die Hand geht und sich zum Käfig tragen lässt. Unsere Pummelfee Luna macht es ihm gerade nach und hat sich jetzt auch nach einem kurzen Ausflug auf den Boden von mir zum Käfig zurück tragen lassen...

  • Gib ihnen mal ordentlich Salatgurke damit die Federn schneller wachsen! Da ist viel Kieselsäure drin und Aminos brauchen sie (Korvimin). Das ist bei unseren zum Glück gerade vorbei. Aber die Olivia sieht immer noch so aus als wäre sie ein Flickenteppich.

    Hier mal 3 Standards als vergleichbaren Hansibubi der dort hinten, da biegt sich schon die Gardinenstange. :D

  • Es ist viel wert, wenn sie handzahm sind. Bei mir ist es nur der Leopold, der sofort auf die Hand kommt, wenn er mal wieder unsanft irgendwo gelandet ist, wo er gar nicht hin wollte. Bonnie kommt nur selten auf die Hand, Willow war handzahm. liebte es jedoch, vorher verstecken und fangen zu spielen.

    Mein Leopold leidet schon sehr unter der Mauser, er ist inzwischen knapp 10 Jahre alt. Rübe sieht immer sehr zerzaust aus, wenn es losgeht, ist aber mit seinen ca. 7 Jahren trotzdem gut drauf.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!