Hallo zusammen

Die aktuelle Umfrage für alle zum Mitmachen/Diskutieren: Wieviel Freiflug bekommen deine Vögel?
  • Hallo zusammen,


    ich bin Sophia und lebe mit meinen zwei Wellensittichen in der Nähe von München.


    Die beiden leben königlich in ihrem eigenen Zimmer. Für nur zwei Vögel ist das aber leider zu groß. Die beiden brauchen mehr Gesellschaft.


    Ich habe mich hier angemeldet für den allgemeinen Austausch und auch weil ich Platz und Zeit für mehr als zwei Vögel hätte. Die beiden suchen quasi Verstärkung und vielleicht können wir ja hier jemanden finden der dringend einen neuen Platz für seine Wellis sucht.


    Egal ob wir hier fündig werden oder wo anders, ich freue mich auf das Forum.


    Viele Grüße

    Sophia


  • Hallo Sophia,

    Willkommen hier in diesem Forum, ob deine Wellis königlich in einem Einzelzimmer sind, kann ich so nicht beurteilen. Es wäre schön, wenn du uns mal mehr von ihnen erzählst oder mit Bildern zeigst. So sieht es aus als wären da 2 schöne Wellis auf einem Zweig in einem für mich noch nicht fertigen Flugbaum. Die Beiden haben doch bestimmt auch eine Voliere wo sie sich sicher fühlen und schlafen? Da brauchen sie auch bestimmt mal neue Wellis und etwas zum Basteln oder zernagen (Korkstücke). Da macht so ein Zweig nicht viel her! Schaukeln oder Seile zum erklettern.

    Wir haben auch Wellis die fühlen sich auch im Wohnzimmer nur dadurch wohl, dass sie Möglichkeiten zur Beschäftigung haben. Ich habe da mal so ein paar Fotos herausgesucht als Anregung. Wenn du Anfänger bist, wirst du erst einmal erschrecken, was so manche Welliverrückte ihnen bieten, aber schaue mal vielleicht ist da etwas für deine beiden einsamen Flugmäuse dabei.

    Wellis brauchen immer mal frisches Gras! Auch eine Wühlkiste ist da auch dabei und viel Kreatives am Flugbaum, er muss nicht perfekt sein, sondern abwechslungsreich für deine Vögel. so ein kleiner Schredderspieß aus kleinen Balsa - Holzstücken ist da schon was!

    Liebe Grüße von den 10 Rheinländern

  • Hallo Sophia,

    ich begrüße Dich herzlich in diesem Forum. Zu groß kann der Raum für Wellis ja nie sein, ich wäre glücklich, wenn meine 5 ein Zimmer für sich hätten. Ich verstehe natürlich, was Du meinst und finde es toll, dass Du weitere Tiere bei Dir aufnehmen möchtest. Da gibt es verschiedene Optionen, ob nun hier oder z. B. auch über ebay-Kleinanzeigen. Allein in meiner Stadt im Ruhrgebiet wollen 10 Leute ihre Wellensittiche abgeben.

    Ich wünsche Dir einen interessanten Austausch hier und finde die Anregungen, die Dieter01 Dir mit seinen Fotos gibt, toll.

    Liebe Grüße

    Budgies

  • Hallo Dieter,

    Danke für die Fotos. Keine Sorge, die zwei haben nicht nur einen Ast zum drauf sitzen ^^ das ist quasi der Ausläufer des obersten Astes der aus der Voliere raus kommt. Da sitzen sie Recht gerne weil der sehr hoch ist und sie da alles erstmal überblicken können. Da ist nur Außenrum nichts weiter mehr weil eben so weit oben :saint:

    ich hab nur wenige Fotos aktuell da mein Handy sich mit all den Bildern verabschiedet hat. Aber es stimmt schon dass in das Zimmer noch mehr rein passen würde. Zumindest möchte ich noch mehr einbauen. Das meiste ist aber bereits da. Wühlkiste, Holz zum Schreddern, eine Voliere als Rückzugsort sowie ein Sandbad und mehrere Sitzmöglichkeiten (Flugbäume) zum anfliegen haben sie schon. Frisches bekommen sie auch angeboten da sind sie nur noch nicht so ganz auf den Geschmack gekommen. Ich versuche es einfach stetig weiter!

    Danke für die Fotos das sieht toll aus :)


    Hallo Budgies,

    das stimmt dass sie zwar nicht zu viel Platz haben können aber es war genauso gemeint wie du es dann aufgefasst hast. Sie kommen eben beide aus einem großen Schwarm und fühlen sich zu zweit glaube ich manchmal eher etwas einsam. Vielleicht täuscht mich das auch oder ich mache etwas falsch aber ich hab Mal gelesen dass sie sich in so großen Räumen wohler fühlen wenn sie mindestens zu viert, besser zu sechst sind. Und wie gesagt: Platz wäre genug da :)

    Ebay Kleinanzeigen ist natürlich auch eine Idee. Danke für den Input!

  • Hallo Sophia,

    das. was Du Deinen Wellis schon bereitgestellt hast, ist genau richtig. Was gibst Du ihnen an Frischkost? Meine mögen am liebsten Möhren, Basilikum und Gurke.

    Ich habe inzwischen 5 Wellensittiche, einer ist noch recht neu aus Abgabe und flugunfähig. Eines der stärksten Argumente für eine Haltung von 4 Vögeln oder mehr ist, dass keiner alleine zurückbleibt, wenn der Partner verstirbt. Für mich waren bzw. sind 4 - 6 Wellensittiche ideal. Sie sind miteinander gut beschäftigt und können trotzdem zutraulich werden.

  • Morgen Sophia,

    habe mir schon so was gedacht und ich stimme dir zu, wenn man Fotos schickt, sind meist nur Ausschnitte zu sehen und wenn dann noch so dann sieht das so nach Anfänger aus. Ich wünsche dir, dass du bei deiner Suche nach neuem Zuwachs fündig wirst, um eine gute 4er oder 6er Gruppe zusammenzubekommen. Denn so ab 6 Vögel können sie sich wirklich richtig beschäftigen und dabei wirst du nur als Futtergeber und Reinigungsfrau gebraucht. :):nicken:

  • Budgies: sie bekommen immer Mal wieder Karotte, Gurke, Petersilie oder Basilikum angeboten. Versuche es auch immer wieder in verschiedenen Formen. Bisher mit mäßigem Erfolg. Demnächst werde ich ihnen es evtl Mal mit Körnern bestreuen das habe ich noch nicht probiert.


    Dieter01

    Genau das ist der Plan. Ich brauche keine Vögel als Kuscheltiere, ich möchte ihnen einfach ein Artgerechtes Zuhause bieten und genügen Spielkameraden. Ich denke auch dass ich so in die Richtung von 6 Vögeln möchte. Ich stehe sogar schon mit jemandem in Kontakt. Ich finde es einfach schön wenn sie einen richtigen Schwarm bilden :love:


    Demnächst dekoriere ich das Vogelzimmer um bzw richte es wieder ein. Ich hab letztens auch schon ein paar mehr Sachen bestellt, da ich in einer Ecke noch einen frei hängenden großen Ast möchte uvm. Ich schau ob ich dann Mal ein paar neue Bilder machen kann wenn ich fertig bin. Ich kann das trostlose Bild hier ja nicht so stehen lassen.

    Vorgestern habe ich das Zimmer erst desinfiziert und gestrichen (war leider bitter nötig hätte das Streichen gern gelassen) und die Wellis leben jetzt übergangsweise in der Voliere im Wohnzimmer wegen den Dämpfen. Da sieht man aktuell leider nicht viel außer weiße Wand ^^

    Aber über kurz oder lang werde ich euch mehr Bilder zeigen können :thumbup:

  • Es freut mich zu lesen, wenn jemand sich so ins Zeug legt und einen kleinen Schwarm aufbauen möchte. :happy: Vielleicht auch noch aus Abgabetieren. :okay: Oder ihnen aus schlechter Haltung etwas Positives für die Federtierchen schafft. :daumen: Wir nehmen auch schon mal welche so auf, die es nötig haben und achten dabei höchstens darauf, dass es ein Partner für die Vögel sein wird, die gerade mal einen verloren haben. Ich freue mich auf die Bilder von deinem wachsenden Schwarm! :friede::blumen:

    Das ist unsere Gruppe zur Zeit

  • Das sieht echt toll aus! Ich hoffe ich kann auch bald solche Bilder zeigen.


    Ja Abgabetiere wären mir tatsächlich am liebsten. Ist ja für alle von Vorteil wenn so ein Tier wieder einen schönen Platz hat und nicht abgeschoben wird oder ewig alleine bleibt weil der Partner weg ist.


    Demnächst kommt wohl erstmal ein einsamer Renter Hahn zu mir. Da möchte ich unbedingt noch eine ältere Henne dazu finden. Und dann Mal sehen was sich noch ergibt. Ich habe ja keine Eile :)

  • Ich habe 4 Wellensittiche aus Abgabe, nur einer ist aus dem Zoofachgeschäft vor 6 1/2 Jahren zu mir gekommen.

    Meist gewöhnen sie sich sehr schnell ein, aber in Einzelfällen kann es auch dauern. Ich würde immer wieder Tiere aufnehmen, die ein neues Heim suchen.

  • Dieter01 : stimmt das gehört dazu und ich gebe gerne einem alten Vogel noch einen schönen Lebensabend 🥰


    Budgies : find ich toll. Ich habe jetzt Kontakt zu einer Dame aus dem Tierschutz die sich nur um Wellis kümmert und die hat mich angefragt ob sie mich kontaktieren kann wenn sie Notfälle hat und ihr Platz nicht mehr reicht. Finde da bin ich genau am richtigen Platz gelandet, denn die Tiere haben es verdient.

  • :respekt::troest2:

    Wir kümmern uns auch schon seit bestimmt 17 Jahren um solche Fälle. Es gibt da sehr dankbare Vögel und das ist immer sehr viel wert. Es ist natürlich immer traurig und es fließen immer dicke Kullertränen, wenn uns einer verlässt und es kann auch schon mal ganz gut teuer werden in der letzten Zeit, wenn er oder sie noch einige TA kosten verursachen. Aber sie sind es uns wert. :thumbup: Dazu gehört viel Kraft manchmal, da weiterhin aktiv zu sein und den Vögeln noch ein paar schöne Wochen oder auch nur Tage zu schenken. :troest:

  • Schneeball Tim ist schon da :) er ist stolze neun Jahre alt aber noch top fit und kommt aus einem guten Zuhause, hatte aber leider seine Henne verloren. Jetzt ist er hier und direkt mit dabei. Jetzt suche ich eine ältere Henne für ihn, das würde ihm sicher gefallen 😍

    Er ist so schön und richtig mutig. Könnte ihn mir jetzt schon nicht mehr weg denken.

  • Danke Dieter! Ich gebe mein bestes. Ich werfe jetzt zwischen meinen Flugbäumen noch Seile aus. Er kann zwar noch super fliegen, aber hat lange nicht mehr die Puste wie die zwei jungen. Ich freue mich sehr dass er da ist :love:

  • Ja, die reiferen Flugtiere haben nicht mehr die Schnelligkeit und Dynamik bei ihren Flugmanövern. Sie fliegen jedoch gezielter und mit Verstand. Du wirst bestimmt ihm ein schönes Mädel besorgen, da bin ich mir sicher. sie muss ja nicht so alt sein so 4-5+Jahre ist doch auch schon sehr gut geeignet. Da zählen doch manchmal die inneren Werte. wir haben auch ein Paar, da ist, sie Safira ca. 5 oder 6 Jahre und sie hat sich den 2 Jahre alten Smartie geschnappt. Das kann man schon manchmal gar nicht so vorher planen. Meist suchen sich die Mädels ihren Partner aus,- aber wer kann schon bei dem hübschen widerstehen........ :kopfkratz:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!