Glückliche Rettung

Die aktuelle Umfrage für alle zum Mitmachen/Diskutieren: Was macht ihr mit euren Vögeln im Urlaub
  • Wir haben sehr alte Nachbarn. Diese haben zwei Nymphensittiche, die mit Hirse, Futter, Freiflug (ihre Voliere ist ein 45m² Wohnzimmer), etc. pp. ein Leben wie Gott in Frankreich. Vor einigen Monaten wunderten sich die beiden älteren Herrschaften, dass entweder nur die Henne bzw. nur der Hahn zu sehen war. Was war passiert? Die Henne hat genau ein Ei gelegt. Das Gelege haben die aber erst gefunden, nachdem das Küken geschlüpft war. Nach ca. 21-23 Tagen kümmerten sich die Eltern um den Kleinen nicht mehr. Da das Tier rapide an Gewicht verloren hat, fragten die beiden uns nach Rat. Wir haben geraten, mit speziellen Aufzuchtfutter das Küken selber zu füttern, wenn die Eltern bis zum nächsten Tag nicht wieder an das Küken gehen. Haben ihnen auch über das Internet gezeigt, wie dieses geht. Dies trauten sie sich aber aufgrund ihrer körperlichen Unruhe nicht zu. Also haben wir vor zwei Tagen das Küken mit der Erlaubnis der Herrschaften in unser Besitz zu übernehmen. Und dieses Küken wollen wir euch hier vorstellen.

    Alter: 25-27 Tage

    Geschlecht: werden wir nach der Jungmauser sehen.

    Sonstiger Status: neugierig, verspielt und einfach nur süß

    Name: Tapsi (kann sich evtl. später noch ändern)

    Aussehen: siehe unten


    Werden euch über den Entwicklungsstand des Kleinen auf den laufenden halten.

    Zustand des Vogels, wo wir ihn übernommen haben, war leicht untergewichtig, apatisch und träge.

    Heute schon siehe oben in der Vorstellung.


    PS: Keine Sorgen wegen dem Gelben am Schnabel. Das sind noch Futterreste. Denn kein Baby nimmt sein Brei ohne kleckern zu sich ;)


    PSS: Das Foto ist heute entstanden und er/sie saß zum ersten Mal auf dem Finger.

  • Was für eine Geschichte, viel Glück für euch und Tapsi. Es hat ja schon einen Riesendussel so fürsorgliche Felos und so hilfsbereite Nachbarn zu haben. :daumen:

  • Super niedlich! <3 Das Kleine guckt schon sehr aufgeweckt und neugierig. Viel Spaß beim Großwerden, Tapsi.

    Ein Glück, dass ihr euch um das Baby kümmern könnt. :thumbup:

  • Schön, dass ihr euch um das Kleine kümmert :) Sieht wirklich schon recht kräftig aus! Ich wünsche euch, dass die Aufzucht ohne Probleme klappt :)

  • Tapsi hier.

    Ich habe von 9 Uhr bis 9:15 Uhr gefrühstückt. Danach, habe ich mich in die recht warme Hand meines Erstazpapas gekuschelt und ein paar Minuten seine Finger geknabbert bis mich dann die Müdikeit übermannte. So habe ich bis gerade ebend in seiner Hand geschlafen und wo ich aufwachte, wurde ich wieder in mein Käfig zurück gesetzt. Dort musste ich jetzt endlich mal untersuchen, was für komisches braungelbes Gebilde mit so vielen kleinen Kugeln ist. Hmmm die schmecken lecker. Da habe ich jetzt mal ganz viele von geknabbert und meine Ersatzeltern meinen ich sei verfressen:/ ich sehe das aber anders, denn ich muss ja noch groß werden. Wenn ich das nächste mal gefüttert werde, soll Papi gefälligst mal ein Bild davon machen, genauso, wie ich diese leckeren Kügelchen und so ein komisches Zeug in einem Deckel futtere. Mami soll mich dann auch mal fotografieren, wenn ich in Papis Hand schlafe. Aber meint jetzt nicht, dass dann alle Bilder auf einmal hier erscheinen:P. Ich finde es gaaaaannnnnzzzz toll, wie ihr hier im Forum so mitliest und meine neuen Eltern mit Euren Zuspruch unterstützt. Die sagten mir, dass sie sich über den Zuspruch gaaaannnnzzzz doll freuen. Also bis später Ihr Lieben:* Euer(e) Tapsi

  • Tolle und herzerwärmende Geschichte:weinen:...das habt Ihr klasse gemacht! Alles Liebe Tapsi, Du hast Glück in Deinem jungen Leben gehabt und wunderbare Ersatzeltern gefunden...nun wachs mal schön und werde ein großer, starker Nymphie, nich'?:bravo:


    LG

    M&11

  • Oh Tapsi, das ist ja eine Überraschung. Hast du dich einfach so ins Leben geschlichen?

    Ich wünsche dir, dass du gut gedeihst (da darf man auch viel fressen) und dich gut entwickelst.

    Bei deinen Füßen fällt mir auf, dass eine Zehe, die nach vorne gehen sollte, nach hinten zeigt. Vielleicht ist das nur auf dem Bild so? Oder hast du mit deinen Füßen ein bisschen Probleme? Das passiert ja schnell, wenn keine Nistmulde da ist (ich nehme an, da hattest du wahrscheinlich keine ...).

    Jetzt gönn dir erst einmal deinen Erholungsschlaf und erkunde dann fleißig weiter deine Welt.

  • Och Menno, bei Papi muss ich zwischen durch mal immer auf seinem dünnen Finger hocken. Er meint ich müsse lernen auf Äste und Stöcken zu sitzenX/.

    Auf dem Boden ist es eigentlich so viel schöner zu sitzen, da muss ich nicht immer mit dem dummen Gleichgewicht kämpfen:fluchen:.

    Aber Papi gibt mir manchmal eine Stütze, wo ich mich mit dem Schnabel anbucken kann, so das ich besser Gleichgewicht wieder finde, wenn ich es dann mal verloren habe.:)



    Wenn dann die Übung mit dem auf dem Finger sitzen beendet ist, dann komme ich auf den Tisch, wo ich dann ein wenig auf Erkundung gehen darf8).

    Und bevor ich dann wieder in den Käfig zurück muss....


    ...nimmt mich Papi in seine so gemütliche und kuschlige Hand und erlaubt es mir an seinen Fingern zu knabbern:love:. Natürlich bin ich dabei gaaaannnnnzzzz vorsichtig, denn ich will Papi ja mit meinem starken Schnabel nicht weh tun:*.


    Nun sage ich noch zu Pollux gaaannnzzz lieb Hallo und möchte die Frage wegen meiner Füßchen beantworten. Pollux, schön das Du Dir Sorgen gemacht hast. Aber musst Du nicht machen. Meine Füßchen haben beide zusammen gezählt 8 Krallen. An jedem Füßchen 4, wo auch so wie es sein muss je 2 nach vorn und 2 nach hinten gewachsen sind. Aber für die gemachten Sorgen ein gaaaannnnnzzzz dickes :*.

  • Da hat Tapsi richtig Glück, dass er bei euch leben und aufwachsen darf und somit einem behüteten Leben entgegen sehen kann. Auf der anderen Seite habt ihr euch natürlich eine Menge Verantwortung für und Arbeit mit dem kleinen süßen Nymphen-Küken aufgeladen. Dafür allergrößten :respekt:

  • Oh, bist du niedlich Tapsi. Jetzt erkenn ich auch erst wie klein du noch bist. :)

    Üb schön fleißig weiter an deinem Gleichgewicht damit du später auch Flugübungen machen kannst. Die Bilder wie deine Ersatzeltern dir das beibringen bitte auch hier einstellen.

    Bis dahin ist noch ein Weilchen laß dir erst mal die Hirse schmecken und bestaune die Welt.

  • So habe nun zu Mittag gegessen. Außer Eifutter und Kohi gibt es jetzt bis heute Nachmittag nichts mehr. Durfte nach dem Mami mich gefüttert hat auch wieder mit Papi schmusen und seine Finger knappern. Doch bevor ich das durfte, musste ich auf so einem komischen glänzenden Dingsbums sitzen. Mama und Papa sagten, sie müssten das Gewicht von mir wissen.

    Und beide sind gaaaaannnnnnnzzzzzzzzzzzzzzzzz stolz auf mich:thumbup:. Denn sie sagen, ich würde mit 67g gut im Futter sein, was ich auch bräuchte um groß zu werden. Morgen gibt es wieder das eine oder andere Bild von mir hier zu sehen. Soll Euch von Mami und Papi sagen, dass sie die Anteilnahme hier echt toll finden und es ihnen eine Freude macht mich hier von mir erzählen zu lassen. Mag Euch alle ganz dolle<3.

  • So habe ebend meine Vorabendmalzeit bekommen. Mami hat mir wieder so leckeren Brei gemacht und mir diesen aus dem komischen Ding gegeben:nixweiss:. Aber egal, hauptsache was in den Schnabel.:D

    Bei dem Brei, der ja schon sehr lecker ist, bin ich besonders brav, weil wenn ich den brav auffuttere,....


    ... werde ich auf den Tisch abgesetzt und bevor ich auf Finger sitzen üben muss, darf ich noch einen leckeren Nachtisch zu mir nehmen:].

    So das war es dann auch für heute. Denn wenn ich heute Abend mein Abendbrei bekommen habe, werde ich sehr sehr müde sein. Denn ich habe heute viel gelernt, wie z.B. mit so einem Glitzerdings um Arm vom Papa zu spielen, oder mit den Glitzerdingern auf Mamas Finger, was Wasser ist und das es nass ist und vieles mehr noch.

    So ich wünsche Euch dann mal schon jetzt eine gute Nacht:sleeping:.


    PS, wenn Ihr zu mir Fragen habt, fragt mich oder meine neuen Eltern.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!