Tagebuch - Anna1241

Die aktuelle Umfrage für alle zum Mitmachen/Diskutieren: Was macht ihr mit euren Vögeln im Urlaub
  • Milben bei meinen Wellensittichen


    Hallo Leute, ja die Überschrift sagt es euch ja schon,
    hier geht es um meine Wellensittiche, die Milben haben.
    (Wenn ich den Tagebuch nicht gut gemacht habe, oder falsch dann löscht ihn bitte.)
    Also ich wollte mal so erzählen was ich mit meinen Wellensittichen erlebt habe, manchmal witziges manchmal trauriges.
    Ich fange mal an:


    19.12.12


    Heute habe ich Pipsi (mit Tweety) gekauft.
    (Tweety ist jetzt aber weg ;( )

  • 29.04.13


    Heute habe ich weiße Stellen am Schnabel gesehen und
    dachte es wären Milben.Darum bin ich sofort zum Tierartzt gefahren und habe Rose untersuchen lassen.Der Arzt hat gesagt es wären Milben und hat Gift für Milben auf die Federn gegossen (Ivomec).Außerdem hat er uns so ein Spray mitgegeben (Interplex).

  • 30.04.13


    Heute habe ich gesehen das Rose ganz stark blutete,
    aber ich kann ja nichts machen, sie juckt sich ja selber.
    Es kommt nicht von den Milben darum habe ich nichts gemacht.

  • 2.05.13
    Heute hat Rose so stark geblutet das wir wieder zum Tierarzt gefahren sind.Dort hat er wider das Gift für Milben gegeben und er hat noch Baytril oder so gegebend. Er hat gesagt ich soll das jeden Tag einmal in den Schnabel von Rose geben.

  • 5.05.13


    Heute Abend wollten beide Vögel nicht in den Käfig gehen, aber sie wussten das ich Rose einfange um ihr das
    Medikament gebe. Ich habe sogar Hirse in den Käfig getan, aber nichts passierte. Dann wollte ich ca um 10uhr schlafen gehen. Und habe das Licht kurz ausgemacht damit sie reingehen, aber sie gingen nicht. Und so musste ich die ganze Nacht lang mit Licht schlafen und konnte Rose das Midikament nicht geben.

  • 6.05.13


    Heute sind sie morgens um ca. 7 uhr reingegangen, und haben Hirse gegessen.Endlich konnte ich Lüften.
    Die Milben sind schon fast weg denke ich.
    Nur noch 1 2 mal das Gift beim Tierarzt geben und die Medikament, dann sind sie endgültig weg!

  • 18.05.2013



    Heute bin ich zum letzten mal beim Tierarzt gewesen!
    Er hat gesagt ,dass er keine Milben erkannt hat.
    Sie jucken sich auch nicht mehr!
    Ich bin grad so froh drüber :thumbup:
    Hoffentlich kommen sie nicht so schnell wieder zum v.k.Tierarzt.


    (Ich muss zugeben, dass es nicht ganz billig ist, aber zum Glück bezahlt es ja meine Mutter :whistling::D ,da kann man ja sehen , das es bei Milben sogar schon teuer ist, darum muss man sich sehr gut informieren über eine Anschaffung von Wellis.)


    Happy End :bravo:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!